1 / 4

Nachrichten

ALNATURA UND MLP KOMMEN INS DÖRNBERGFORUM

Regensburg, 3. Juli 2017 – Mehr als ein Jahr vor Fertigstellung schreitet das Quartierszentrum Dörnbergforum im Inneren Westen Regensburgs bereits Schritt für Schritt der Vollvermietung seiner rund 20.000 Quadratmeter Fläche entgegen. Es stehen weitere Mieter fest, so dass rund 80 Prozent der verfügbaren Kapazitäten vergeben sind. Der Finanzdienstleister MLP wird dort in neue Räumlichkeiten mit ca. 900 Quadratmetern in Regensburg einziehen. Darüber hinaus wird das Unternehmen Alnatura im Quartierszentrum ca. 1.000 Quadratmeter mit einem seiner mittlerweile über 100 Super Natur Märkte belegen. Dort wird dann auf etwa 750 Quadratmetern Verkaufsfläche ein umfassendes Bio-Vollsortiment mit über 6.000 Produkten angeboten. Beide Partner werden voraussichtlich im Frühjahr 2019 ihren neuen Standort einrichten. Ebenfalls zu diesem Zeitpunkt wird eine Orthopädie-Schuhtechnik-Manufaktur ca. 160 Quadratmeter mit Werkstatt und Beratungsfläche im Dörnbergforum beziehen. Die Verkaufsfläche beträgt dabei etwa 63 Quadratmeter. Es handelt sich um den vierten Standort des Unternehmens innerhalb Deutschlands. Mit allen Partnern konnten jeweils langfristige Mietverträge geschlossen werden.

Bereits seit längerem stehen die EDEKA-Gruppe mit einem Vollsortimenter-Markt auf ca. 1.800 Quadratmeter Verkaufsfläche und die Success Hotel Group mit einem Holiday Inn Express Hotel, das über etwa 143 Zimmern verfügt, namentlich als Mieter für das Quartierszentrum fest. Zuletzt wurden zudem Verträge für eine Facharztpraxis mit ca. 1.300 Quadratmetern und ein Fitnesscenter mit etwa 2.500 Quadratmetern geschlossen. Ergänzt werden die dargestellten Nutzungen durch Flächen für Gastronomie, Apotheke, Büroräume und Dienstleistungen. Die Gestaltung des Dörnbergforums, das im Zuge des Dörnberg-Stadtquartiers im Inneren Westen Regensburgs entsteht, liegt in den Händen des Architekturbüros Allmann Sattler Wappner aus München. „Dank seiner hervorragenden Lage, zukunftsfähigen Architektur und vielfältigen Nutzungs- und Mieterstruktur verfügt das Dörnbergforum über alles, was ein modernes Quartierszentrum ausmacht und es zu einem interessanten Anziehungspunkt für die Besucher macht“, so die verantwortlichen Projektentwickler und Bauherren Hubert Haupt und Martin Bucher.

Westlich an das Quartierszentrum, das direkt an der Kumpfmühler Brücke errichtet wird, schließen sich im Georgenhof als erstem von insgesamt drei Abschnitten rund 300 Wohneinheiten zwischen ca. 39 und 151 Quadratmetern an. Eine vielfältige Auswahl an Grundrissen kommt dabei den Bedürfnissen unterschiedlichster Zielgruppen auf der Suche nach einem Eigenheim entgegen. Die Fertigstellung des ersten Bauabschnitts ist für Ende 2018 vorgesehen. Weitere Informationen zum Projekt sind unter www.das-doernberg.de zu finden.

Download der Pressemeldung

Zurück

1 / 1