1 / 4

Nachrichten

EDEKA zieht 2018 ins Dörnbergforum

Der nächste Mieter für das Dörnbergforum steht fest: Mit der geplanten Fertigstellung des Quartierszentrums im DÖRNBERG in 2018 bezieht ein EDEKA-Markt rund 3.100 Quadratmeter Fläche direkt an der Kumpfmühler Brücke.

Regensburg, September 2016 - Es geht voran beim DÖRNBERG, dem vielfältigen Stadtquartier im Inneren Westen Regensburgs mit großzügigem Raum zum Wohnen, Arbeiten und Erholen: Der Bauantrag für den ersten Bauabschnitt ist mittlerweile eingereicht. Im Herbst 2016 soll der Baustart erfolgen. Als eines der ersten Elemente wird direkt an der Kumpfmühler Brücke das Quartierszentrum "Dörnbergforum" mit insgesamt rund 20.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche errichtet. Für rund 3.100 Quadratmeter davon steht nun ein weiterer Mieter fest: Die beiden Investoren, die Hubert Haupt Immobilienholding und Bucher Properties, konnten die EDEKA-Gruppe als Partner in Sachen Einzelhandel gewinnen. Mit der geplanten Fertigstellung des Dörnbergforms in 2018 wird der Vollsortimenter einen Markt im Erdgeschoss einrichten. "Das Einzelhandelsangebot für Waren des täglichen Bedarfs ist im Inneren Westen derzeit unbefriedigend. Der Supermarkt im Dörnbergforum wird eine Lücke schließen und die Nahversorgung der gegenwärtigen und zukünftigen Anwohner sicherstellen", bewertet Projektentwickler Hubert Haupt die Situation. "Wir sind sehr froh über die Einigung mit EDEKA als Mieter für die Einzelhandelsfläche im Dörnbergforum. Das Unternehmen ist bekannt für große, vielfältige sowie qualitativ hochwertige Sortimentauswahl in angenehmer Einkaufsatmosphäre", ergänzt sein Projektpartner Martin Bucher, selbst gebürtiger Regensburger und damit bestens den Gegebenheiten vor Ort vertraut.
Neben Einzelhandel sind für das Dörnbergforum weitere Nutzungen wie ein Holiday Inn Express Hotel, Gastronomie und kleinere Dienstleistungen sowie ein Fitnessstudio und Büroflächen vorgesehen. Für die Gestaltung des Quartierszentrums zeichnet sich das Architektenbüro Almmann Sattler Wappner München verantwortlich. Die Fertigstellung ist für 2018 geplant. Weitere Informationen sind unter www.das-doernberg.de zu finden.

Download der Pressemeldung

Zurück

1 / 1